Mittwoch, 14. Oktober 2015

Ein schneller Schlauchschal/Rollkragen {Wool Wednesday}

(English version further down) – Da ich diese Posts auf einem meiner liebsten englischen Blogs verlinke, schreibe ich diese bilingual.

In der letzten Woche ist Rons Guston acht Zentimeter gewachsen, aber vorgestern habe ich ihn erst einmal beiseite gelegt. Ich habe nämlich eine alte Freundin getroffen und – Überraschung – sie bekommt Anfang Dezember ein Kind. Auf der Suche nach Wolle für ein Babyjäckchen (das bekommen alle Freunde/Bekannte/Arbeitskollegen als Babygeschenk) habe ich dann zwei Wollknäule gefunden, die ich mir vor ca. 3 Jahren gekauft habe, um mal was für mich zu stricken. Und ich hab mich spontan entschieden, das endlich zu machen.

Die Wolle ist handgesponnen, sehr dick und einfach einzigartig. Ich habe sie damals für einen Schal gekauft und da ich mir vorgestern mit dem Hund den Hals abgefroren habe, hab ich diese Idee auch umgesetzt. Entschieden habe ich mich für den Islanderry Cowl. Ein enger Schlauchschal – eher ein Rollkragen ohne Pulli - mit einer Verlängerung vorne. Denn nichts ist schlimmer, wenn der Wind zwischen Jackenkragen und Schal hineinweht. Das Zopfmuster ist echt schon und die Wolle super warm. Ich bin echt zufrieden damit. :)

Die Verlängerung muss noch gespannt werden, aber der Kragen sitzt ansonsten perfekt. Schön eng, aber nicht zu eng. <3

151014

During the last week I knit diligently on Ron’s Guston every evening and it grew about 3” but I put it away for now. The day before last I met an old friend and – surprise! – she’s going to have a baby in Dezember. When I looked for wool for a baby sweater (I make one for every baby shower) I found two skeins of handspun yarn I purchased 3 years ago at a wool market. I bought it to knit a scarf for myself and I never managed it. I always seem to knit for someone else, never for me. But I decided spontaneously to finally use the yarn then and there.

The wool is handspun, quite thick and very rustic (there is definitely lanolin left in there) and warm. I looked for a pattern on ravelry and decided on the Islanderry Cowl. I always get cold around the neck in fall/winter and a nice, thight cowl is just what I need. I also really like the bib-front because I hate it when the cold creeps in between the jacket and the scarf… It was a really fast knit and the cables look lovely.

I still need to block the bib part, but it fits nicely and is soooo warm. Now onto a baby jacket!

Kommentare:

  1. The cowl is gorgeous! I tend to knit for everyone else before myself as well. Maybe a cowl will be in my future :-)

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful! You should knit a thing or two for you.

    AntwortenLöschen
  3. So very, very sweet - and my most favourite colour :-)

    AntwortenLöschen